Vernetztes Wohnmobil – Camping 4.0

Die Zukunft des Caravanings ist vernetzt. Denn Digitalisierung ermöglicht eine neue Dimension von Komfort und Flexibilität. Die Erwin Hymer Group setzt auf praktische Funktionen, um den Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Zukunft des Caravanings ist vernetzt. Von mobiler Routenübertragung, über Campingplatzdatenbanken mit Buchungsoption bis zur Steuerung der Alarmanlage per Smartphone: Reisemobilisten haben klare Erwartungen an die nächsten Entwicklungsschritte. Denn Digitalisierung ermöglicht eine neue Dimension von Komfort und Flexibilität. Die Erwin Hymer Group setzt auf praktische Funktionen, um den Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten.

quotas Die Funktionsvielfalt im Reisemobil wird in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Daher muss die Bedienung einfacher und intuitiver werden.
Jan de Haas
Vorstandsmitglied Erwin Hymer Group

Interface & Vernetzung

Neue Bedien- und Anzeigenkonzepte, außergewöhnliches Infotainment sowie umfangreiche Vernetzung erhöhen den Reisekomfort merklich. Daher ist die Internetfähigkeit des Reisemobils ein Muss. Sie schafft die Voraussetzungen für Navigationssysteme mit Onlineanbindung, mobile Bedienung per Smartphone sowie Sprach- und Gestensteuerung.

Assistenzsysteme & Autonomes Fahren

Intelligente Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer in vielen Situationen. Im Extremfall können sie sogar Unfälle verhindern. Dazu gehören Technologien für das teil- bis vollautonome Fahren wie zum Beispiel Spurwechsel-Assistenten, Bremsassistenten oder Autopilot-Funktionen. Neben dem Sicherheitsaspekt spielt auch die Steigerung des Fahrkomforts eine große Rolle.

Mobilitäts-Dienstleistungen

Innovative Services zur Reiseplanung und -durchführung sowie für Vermietungs- und Sharing-Optionen gewinnen für Campingfans immer mehr an Bedeutung – von der bequemen Campingplatzbuchung unterwegs, über den präzisen Staumelder bis und Empfehlungen von Restaurants oder Shopping-Möglichkeiten in der Umgebung.