Dualer Student - Interview

Nico Irmler, Dualer Student BWL-Industrie bei Hymer

quotas Ich wollte unbedingt in einem Unternehmen studieren, das weltweit aktiv ist und mir während des Studiums viele Möglichkeiten bietet.
Nico Irmler
Dualer Student BWL-Industrie im 2. Semester

GUT, WENN EINEM DIE WELT OFFEN STEHT

Wie haben Sie entdeckt, dass Hymer ein Duales Studium anbietet?

Bei der Recherche bin ich über die Internetseite der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) auf die Homepage von Hymer gestoßen und habe den für mich passenden Studiengang gefunden.

Und was hat speziell für Hymer den Ausschlag gegeben?

Nach meiner ersten Ausbildung wollte ich mein Wissen im Bereich BWL weiter vertiefen und neue Erfahrungen in der Industrie sammeln. Bei der Entscheidung für ein duales Studium an der DHBW hat mich vor allem der ständige Wechsel zwischen Theorie und Praxis überzeugt. Ich wollte unbedingt in einem Unternehmen studieren, das weltweit aktiv ist und mir so während des Studiums viele Möglichkeiten bietet – beispielsweise auch Auslandssemester. Außerdem interessiert mich das Thema Camping schon seit längerem.

Was können Sie nach einem Jahr zum Klima im Unternehmen sagen?

In den einzelnen Abteilungen kommt man meiner Meinung nach recht schnell an und wird super ins Team integriert. Auch der Umgang zwischen den Azubis und Studierenden ist sehr gut und wir verbringen in der Regel täglich die Mittagspause zusammen.

Was wünschen Sie sich sonst noch?

Ich hoffe, dass ich noch viele neue und vor allem nette Kollegen kennenlerne und dass ich weiterhin Spaß bei der Arbeit habe.

Und jetzt noch ein Tipp für Neu-Einsteiger bitte.

Seid offen für Neues: Vieles wird Euch zunächst fremd vorkommen, aber habt keine Angst davor, auf neue Personen zuzugehen! Wenn Ihr etwas nicht verstanden habt oder wissen wollt, fragt einfach nach!