Alumni Trainee -Interview

Vanessa Allramseder, Qualitätsingenieurin bei Hymer

quotas Meine Aufgaben sind breit gefächert: Ich begleite ein Fahrzeug von der Entwicklung über die Fertigung bis hin zum Endprodukt.
Vanessa Allramseder
Qualitätsingenieurin

AUF DEN GESCHMACK GEKOMMEN

Wie sind Sie erstmals mit der Erwin Hymer Group in Kontakt gekommen?

Ich habe Holztechnik studiert und mein Praxissemester bei Dethleffs absolviert. In der Zeit wuchs mein Interesse an der Branche so sehr, dass ich auch meine Diplomarbeit dort geschrieben habe. 2014 absolvierte ich das Traineeprogramm der Erwin Hymer Group mit dem Schwerpunkt Qualitätswesen in der Produktion und arbeitete bei Dethleffs, Capron und Hymer. Dort wurde ich 2015 als Qualitätsingenieurin eingestellt.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Tätigkeit?

Was mir wirklich gefällt, ist die Vielfalt der eingesetzten Materialien, die verschiedenen Fertigungsverfahren und die Produktionsabschnitte, die notwendig sind, bis wir ein Reisemobil ausliefern. Ich habe die Möglichkeit, ein Fahrzeug von der Entwicklung über die Fertigung bis hin zum Endprodukt begleiten zu können. Meine Aufgaben als Qualitätsingenieurin sind also breit gefächert und kein Tag gleicht dem anderen.

Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere daran, in der Erwin Hymer Group zu arbeiten?

Das Besondere besteht für mich darin, dass weitere Interessen in mir geweckt wurden und gleichzeitig die Möglichkeiten bestand, diese auszubauen. Das trifft auf die Zeit meiner Diplomarbeit zu, als ich im Qualitätswesen Fuß fassen konnte. Es ging weiter als Trainee, wo ich an verschiedenen Standorten Erfahrungen gesammelt habe und mein Wissen ausbauen konnte. Und auch bei Hymer konnte ich mich dank der Weiterbildungen zur Expertin im Bereich Qualität entwickeln.