Ein Freund der Familie

Seinen ersten Wohnwagen baute Firmengründer Arist Dethleffs 1931 in Eigenregie, um seine Familie auf Geschäftsreisen mitnehmen zu können. An der Familienfreundlichkeit der Dethleffs-Fahrzeuge hat sich seither nichts geändert.

Camper
Reisemobile
  • 01
  • 02

Seit jeher sind Dethleffs-Wohnwagen – und seit 1983 auch Dethleffs-Wohnmobile – ein verlässlicher Freund der Familie. Sie vereinen hohe Qualität mit modernem Stil und überzeugen immer wieder mit unkonventionellen Ideen für jedes Familienmitglied, von der Oma bis zum Enkelkind. Einen besonders schönen Beweis für seine Zuverlässigkeit und Qualität erhält das Unternehmen 2017 mit dem Deutschen Fairnesspreis, vergeben vom Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität. 
Weil sich vor allem Familien eine nachhaltige Zukunft und einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen wünschen, hat Dethleffs 2017 mit dem Prototyp COCO den leichtesten Wohnwagen seiner Klasse entwickelt. Zudem präsentierte Dethleffs mit der Fahrzeugstudie e.home das erste vollelektrisch angetriebene Wohnmobil. 

Historie